MENÜ

Auch die HNT Hamburg Leichtathletik ist bei der diesjährigen Nacht der Zehner wieder am Start. Allen voran schickt sie zwei junge Männer aus Eritrea ins Rennen, die in Hamburg ihre neue Heimat gefunden haben: Brhane Gebrebrahn und Hailezgi Meresie (hier im Bild mit den für hamburg running startenden Million Tekle). Beide haben in den vergangenen Monaten bereits mehrfach bei Läufen in der Region ihr Können unter Beweis gestellt. Brhane war bereits im vergangenen Jahr bei der Nacht der Zehner am Start und wurde dort 22. Er hat für den Sub 35-Minuten-Lauf gemeldet. Für den schnellsten Lauf des Tages, den Sub-32-Minuten-Lauf, hat sich Hailezgi eingetragen. Er wurde jüngst beim hella hamburg halbmarathon in 1:11,03 Minuten schnellster Hamburger.

weitere News

© 2018 BMS Sportveranstaltungs GbR