MENÜ

Für die 2. Nacht der Zehner kehrt Haftom Welday (hier mit der 631) vom TSV Pattensen von 1890 e.V. auf die Jahnkampfbahn zurück, auf der er Anfang Juli Norddeutscher Meister über die 5000 Meter wurde. An die Nacht der Zehner hat er geteilte Erinnerungen. Zwar wurde er im vergangenen Jahr Dritter, andererseits blieb die Uhr für ihn bei undankbaren 31:00,66 Minuten stehen. Gut fand er die Veranstaltung trotzdem: „Der Lauf hat mir sehr gut gefallen, da die Läufer nach PB eingeteilt wurden. So gab es nicht so viele Überrundungen.“ 2018 wollen wir ihn erneut lautstark anfeuern, so dass es mindestens für eine 67 Hundertstel schnellere Zeit als im Vorjahr reicht. „Ich freue mich schon wieder auf die nächste Nacht der Zehner“, lässt uns Haftom wissen.

 

weitere News

© 2018 BMS Sportveranstaltungs GbR